Der Newsletter wird nicht richtig dargestellt? Klicken Sie hier für die Online-Version

Der Frühling ist da und mit ihm unser aktueller Newsletter! Viel Spaß damit und sonnige Grüße wünscht Ihnen Ihr Team von Qualitätskliniken.de.

Haben Sie Fragen und Anregungen? Dann melden Sie sich gerne bei uns unter: 030 32503650.

SIQ! Kongress 2017 | Noch nicht angemeldet?

SIQ! Kongress 2017  |  Noch nicht angemeldet?

Am 18. und 19. Mai 2017 findet der Kongress Qualität im Krankenhaus - SIQ! Kongress 2017 in Berlin statt. Veranstalter sind die IQM Initiative Qualitätsmedizin und 4QD - Qualitätskliniken.de mit ihrer 2015 gegründeten Dachorganisation „Stiftung Initiative Qualitätskliniken“ (SIQ!) sowie der AOK-Bundesverband.
Neben einem breiten Themenspektrum rund um die zukünftiger Entwicklung der Qualitätsmessung und des Qualitätsmanagements mit Routinedaten, geht es auch um den aktuellen Stand der Umsetzung durch den Gesetzgeber in Deutschland. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe wird den Kongress mit einem Beitrag zur Positionierung zum Krankenhausstrukturgesetz eröffnen. In der Podiumsdiskussion am 19.05.2017 fragt Stefan Deges, Bibliomed – Medizinische Verlagsgesellschaft, genauer nach:

PODIUMDISKUSSION
"Wo steht die Umsetzung der Qualitätsziele des Krankenhausstrukturgesetzes KHSG? Welche Herausforderungen bestehen? Wie geht es weiter?"

  • Dr. Francesco De Meo, Helios Kliniken
  • Lutz Stroppe, Bundesministerium für Gesundheit
  • Cornelia Prüfer-Storcks, Senatorin der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, Freie und Hansestadt Hamburg
  • Thomas Reumann, Deutsche Krankenhausgesellschaft
  • Dr. Christof Veit, IQTIG Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen
  • Martin Litsch, AOK-Bundesverband

Melden Sie sich jetzt an!

Den 600 Teilnehmern stehen neben Expertensessions im Plenum Workshops und politische Diskussionsrunden zum Angebot. Das vollständige Programm können Sie unter www.siq-kongress.de/programm/  einsehen.



nach oben

SIQ! News | Berichte aus den Arbeitsgruppen

SIQ! News | Berichte aus den Arbeitsgruppen

Wie angekündigt, erfahren Sie in dieser Rubrik mehr über die Arbeit der SIQ-Arbeitsgruppen. Lesen Sie heute einen Bericht über die AG Korrelation Struktur-/Prozess-/Ergebnisqualität.

Die Arbeitsgruppe hat den Auftrag, nach wissenschaftlichen Belegen für den Zusammenhang von Struktur- und Ergebnisqualität zu suchen. Hierzu wurde eine Literaturrecherche in Auftrag gegeben. In einem ersten Schritt wurden zunächst die Definitionen und Ausprägungen des Qualitätsbegriffs im deutschen Gesundheitswesen untersucht.

Mittels einer systematischen Analyse deutscher Gesetzestexte und Richtlinien mit Relevanz für die Gesundheitsversorgung (bis 30.04.2016) und einer Recherche auf Webseiten von Institutionen und Verbänden, die von übergeordneter Relevanz für das deutsche Gesundheitswesen sind, wurden Maßnahmen und Instrumente des Qualitätsmanagements extrahiert. In den 544 identifizierten Dokumente mit Bezug zur Definition oder Ausprägung von Qualität fanden sich 216 Nennungen in bundesweit gültigen Gesetzestexten, wie dem Sozialgesetzbuch V (n=87).

Insgesamt konnten 14 konkrete Qualitätsdefinitionen identifiziert werden. Als Qualitätsausprägung erfolgte die Einteilung nach Donabedian in Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität. Als häufigste Maßnahmen wurden Qualitätszirkel, Prozessmanagement oder Befragungen genannt. Jedoch unterscheiden sich die Qualitätsdefinitionen teilweise deutlich.
Um die Literaturrecherche sinnvoll durchführen zu können war daher eine Einigung auf die zu untersuchenden Definitionen notwendig.

Mit den folgenden Definitionen wurde der zweite Teil der Literaturrecherche durchgeführt:

  • Qualität ist der Grad, in dem ein Satz inhärenter Merkmale Anforderungen erfüllt.
  • Ein Qualitätsindikator ist ein quantitatives Maß zur Messung und zur Bewertung der Qualität von Ergebnissen, Prozessen und/oder Strukturen.
  • Ein Referenzbereich ist der Bereich der Ausprägung eines Indikators, die gute Qualität bedeuten kann.

Die Ergebnisse und Kategorisierungen aus ca. 1.700 nationalen Studien und ca. 2.000 internationalen Reviews wird Ihnen im Workshop 3 “Struktur- und Ergebnisqualität“ auf dem SIQ-Kongress am 18. Mai 2017 im Raum Stanford präsentiert.

      nach oben

      Reha-Portal | NEU: Die Basis Mitgliedschaft

      Reha-Portal | NEU: Die Basis Mitgliedschaft

      Im Reha-Portal von Qualitätskliniken.de ist ab sofort eine Basis Mitgliedschaft möglich! Mitglieder liefern dazu einen Basisdatensatz mit Strukturinformationen und Leistungsdaten. Damit werden sie auch bei einer gezielten Suche im Portal gefunden und den Nutzern mit einem Basis-Profil angezeigt. Die Qualitätsbewertung bleibt den Premium Mitgliedern vorbehalten. Ein Wechsel von der Basis Mitgliedschaft in den Premiumbereich ist jederzeit möglich, wenn die Ergebnisse der Qualitätsdimensionen Behandlungsqualität, Patientensicherheit, Patientenzufriedenheit und Organisationsqualität übermittelt werden. Mit einem Beitragssatz von nur 98€ im Jahr können auch Sie dabei sein und Ihre Klinik im Portal darstellen. Melden Sie sich gerne bei uns in der Geschäftsstelle.

      nach oben

      Qualitätskliniken-Training | Neues Seminarprogramm ist online!

      Qualitätskliniken-Training | Neues Seminarprogramm ist online!

      Sie suchen nach spannenden Seminaren, um sich im weit gefächerten Bereich des Qualitätsmanagements in Gesundheitseinrichtungen weiterzubilden?

      Auch in diesem Jahr möchten wir Sie mit unserem Seminarprogramm dabei unterstützen, die Qualitätsentwicklung Ihrer Einrichtung voranzutreiben. Erstmalig werden durch die Integration von Seminaren des Institutes für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesens (IQMG) auch speziell zugeschnittene Inhalte für Mitarbeiter aus Reha-Einrichtungen vermittelt.

      Lernen Sie beispielsweise, wie ein mehrdimensionales Qualitätsmanagementkonzept umgesetzt werden kann oder wie Sie Peer-Review-Verfahren in Ihrem Haus einführen. Erfahren Sie wissenswertes zum Datenschutz in Reha-Kliniken und welche Erwartungen Versicherungsunternehmen an ein klinisches Risikomanagement haben.

      Von Klinikpraktikern für Klinikpraktiker wird Ihnen in kleinen Gruppen durch Expert/-Innen aus der Praxis das nötige Knowhow vermittelt, damit Sie den Herausforderungen der Zukunft erfolgreich entgegentreten können. Des Weiteren bieten die Seminare Raum für einen Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern und den Referenten. Das Seminarprogramm ist selbstverständlich auch für Mitarbeiter aus Nichtmitgliedskliniken zugänglich!

      Seien Sie herzlich zu unseren Seminaren eingeladen – wir freuen uns, Sie in Berlin begrüßen zu dürfen! Unsere Seminare finden Sie hier.

      nach oben

      Sonstiges | EPatient Survey 2017

      Sonstiges | EPatient Survey 2017

      Gesundheit im Internet: Surfen Sie auch schon? Was hat Ihnen geholfen? Geben Sie Ihre Erfahrungen weiter und machen Sie mit bei der größten Befragung zum Thema „Patient im Netz“!

      Der EPatient Survey stellt seit 2010 die derzeit breiteste und unabhängigste Datengrundlage zum Thema Digitale Gesundheit im deutschsprachigen Raum dar. Seit dem wurden circa 25.000 Gesundheits-Surfer befragt. Er hilft allen Akteuren des Gesundheitssystems bis hin zu Forschungsinstituten (Robert-Koch, Max-Planck und weitere) sowie Ministerien die Digitalisierung des Gesundheitswesens aus Bürger- und Patientenperspektive greifbar zu machen und strategisch fundiert agieren zu können. Der Befragungsansatz basiert auf international wissenschaftlicher Best Practice aus dem Bereich Medical Internet Research.

      Was wird gefragt?

      • Teilnehmerangaben: Soziodemografie, Haupt- und Nebenerkrankungen der Teilnehmer (Betroffene, Akut-/Chroniker-Surfer, Angehörige), aktueller Behandlungspfad (Patient Journey), erhaltene Therapie, Versicherungsstatus,
      • Nutzungsverbreitung von etablierten wie neue entstehenden Online-Gesundheitsdiensten, inkl. Wearables, Tracking-Diensten (MHealth) und neuen Startup-Anwendungen (Apps für Medikamente/Adhärenz, Coaching, Datensammlung, Diagnostik-Apps uvw.),
      • Auswirkungen der Internet- und App-Nutzung auf das eigene Krankheits- und Präventionsverhalten, die Medikamenteneinnahme, die Therapietreue, das Arztgespräch, die Klinik- und Krankenversicherungswahl und weiterer Bereiche,
      • Nutzenwahrnehmung, Erfahrungen sowie Innovationsvorschläge für webbasierte Gesundheitsdienste und Apps (Inhalte, Funktionen, Design, Anbieter der Dienste, Beschaffung/Zugang, Qualität, Vertrauen),
      • Evaluation von sowie offene Ideensammlung für digitale Versorgungsszenarien bzw. der Verknüpfung von Patienten-Apps in die Regelversorgung (Arzt, Apotheke, Klinik uvw.),
      • Zahlungsbereitschaft und Erfahrungen mit kostenpflichtigen digitalen Gesundheitsdiensten,
      • 2016 erstmalig offene Frage zum Thema gesundheitsbezogene Eingabe und Datenspeicherung von Daten in Apps oder dem Internet,
      • 2017 wird es Organisationen aus dem Gesundheitswesen verstärkt ermöglicht eigene Fragen als Vorschläge einzubauen.


      Die Teilnahme am Survey ist kostenlos und bis zum 30. April 2017 möglich. Klicken Sie einfach hier.

       

       

      nach oben

      Termine und Events

      • 20th National Congress of Hospitals and Health Management am 30.03.2017 in Seville, Spanien
        Der 20. Nationale Krankenhauskongress in Seville, Spanien, widmet sich einem breiten Themenspektrum des Gesundheitswesens von Qualitätssicherung und Patientensicherheit über Gesundheitspolitik und Finanzierung bis hin zu  medizinischen Fachvorträgen. Qualitätskliniken.de ist mit einem Fachvortrag „International Benchmarking in quality of care: Is it possible?“ eingeladen. Mehr zur Veranstaltung finden Sie hier.
      • 12. Jahrestagung des Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. am 04./05. Mai 2017 in Berlin
        Kommunikation hat für die Sicherheit und Qualität in allen stationären sowie ambulanten Einrichtungen, bei Transportdiensten und allen weiteren Gesundheitsdienstleistern einen hohen Stellenwert: ob im Umgang mit Patienten, zwischen Mitarbeitern verschiedener Abteilungen, mit „alten“ oder neuen Medien und innovativen Kommunikationskanälen (digital health 2.0), in Grenzsituationen oder beim Lernen, Lehren und Trainieren.
        Die 12. Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. widmet sich schwerpunktmäßig diesem Thema. Zum Programm geht´s hier entlang.

      • Weiterbildung „Patientensicherheitsmanagement“ ab dem 16. Mai 2017 in St. Gallen, Schweiz
        An dieser Stelle möchten wir Sie gerne auf die Weiterbildung „Patientensicherheitsmanagement“ hinweisen, welche von der Universität St. Gallen und der GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH Detmold angeboten wird und in 2 Modulen im Mai und September stattfindet. Der Kurs richtet sich an Führungskräfte im Gesundheitswesen, Risikomanager, Juristen und Vertreter der Versicherungswirtschaft. Weitere Informationen finden Sie hier.

      nach oben

      Qualitätskliniken.de in der Presse

      Aktuelle Themen und Artikel zum Portal

      Haben Sie Interesse an aktuellen Themen rund um Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen? Lesen Sie in unserem Pressespiegel interessante Artikel über Qualitätskliniken.de, unsere Mitgliedskliniken, Partner und spannende Entwicklungsschritte.

      Die aktuellen Medienberichte finden Sie hier.  Viel Spaß beim Schmökern!

      nach oben

      Mit vielen Grüßen

      Ihr Team von Qualitätskliniken.de

      nach oben

      Über Qualitätskliniken.de

      Qualitätskliniken.de ist ein unabhängiges, trägerübergreifendes und werbefreies Internetportal, das Patienten, ihren Angehörigen, einweisenden Ärzten und Krankenkassen eine fundierte Wahl der richtigen Klinik ermöglicht.

      Qualitätskliniken.de schafft eine einmalige Qualitätstransparenz in fünf Dimensionen: medizinische Qualität, Patientensicherheit, Einweiser- und Patientenzufriedenheit sowie Ethik & Werte.

      Qualitätskliniken.de - So geht Erfolg mit Qualität.

      nach oben

      Ansprechpartner

      Thomas Bublitz, Geschäftsführer
      Tel. (030) 32 50 36-50
      t.bublitz@qualitaetskliniken.de

      Annabelle Neudam, Geschäftsbereichsleitung Reha-Portal
      Tel. (030) 32 50 36-50
      a.neudam@qualitaetskliniken.de 

      Alexander Mühlhause, Projektmanagement/Finanzen
      Tel. (030) 32 50 36-50
      a.muehlhause@qualitaetskliniken.de 

      Katharina Herrmann, Referentin Krankenhausportal
      Tel. (030) 32 50 36-50
      k.herrmann@qualitaetskliniken.de 

      Friederike Preuß, Teamassistentin
      Tel. (030) 32 50 36-50
      f.preuss@qualitaetskliniken.de